Von wegen aktuell: Bei nur 26% der Parlamentarier Webseiten ist das letzte Update jünger als 1 Monat.

Die Studie

phr14-icon-docSVP vs. SP? Romands vs. Deutschweizer? Jung vs. Alt? Alle Informationen zum Politiker Homepage Ranking 2014. Jetzt die komplette Studie herunterladen.

Die Master Tabelle

phr14-icon-spreadsheet8000 Daten Einträge. Alle Bewertungen, Resultate und Kommentare. Jetzt gleich ansehen in Google Docs oder herunterladen als Excel oder PDF.

Für Medien

Alle Bilder, Testresultate, Tabellen, Medienmitteilungen und Grafiken.
Mehr erfahren

Die Tabelle

Die Top 10 im Politiker Homepage Ranking 2014

 

Rang Foto Name Alter NR/SR Partei Kanton Note

1

 phr14-tabelle-top10-heimo Prisca Birrer Heimo 55 NR SP LU

5.43

2

phr14-ranking-top10-gutzwiler Felix Gutzwiller 66 SR FDP ZH

5.40

3

phr14-ranking-top10-reimann Maximilian Reimann 72 NR SVP AG

5.38

4

phr14-ranking-top10-wasserfallen Christian Wasserfallen 33 NR FDP BE

5.37

5

phr14-ranking-top10-wobmann Walter Wobmann 57 NR SVP SO

5.36

6

phr14-ranking-top10-schmid-federer-2 Barbara Schmid-Federer 49 NR CVP ZH

5.22

7

phr14-ranking-top10-caroni-2 Andrea Caroni 34 NR FDP AR

5.22

8

phr14-ranking-top10-glaettli Balthasar Glättli 42 NR GPS ZH

5.21

9

phr14-ranking-top10-munz Martina Munz 59 NR SP SH

5.10

10

phr14-ranking-top10-regazzi Fabio Regazzi 52 NR CVP TI

5.18

11+

phr14-ranking-top10-blank Alle 246 Politiker in der Master-Tabelle ansehen

Highlights

Mehr als Zahlen

Online

46 Parlamentarier haben auch im Jahr 2014 noch keine Website. Davon sind 37 Männer und 9 Frauen.

Mobil optimiert

85% der Parlamentarier Webseiten sind nicht für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets optimiert.

Aktualität

26% Bei nur 26% der Parlamentarier ist das letzte Website Update jünger als 1 Monat.

Frauen vs. Männer

10 Frauen und 10 Männer erreichen im Ranking mit Ihrer Webseite die Note 5 und höher, trotz deutlich höherer Anzahl männlicher Parlamentarier (Männer: 174, Frauen: 72).

Antworten

104 Parlamentarier antworteten auf eine Kontaktanfrage via Website binnen 48h! Der/die Schnellste sogar nach 11min.

Altersdurchschnitt

51.9 beträgt der Alters-durchschnitt der Top 10 im Politiker Homepage Ranking 2014.

Nationalräte vs. Ständeräte

1 einziger Ständerat glänzt mit einer Note über 5.0 im Politiker Homepage Ranking 2014. Alle anderen mit Note 5.0+ sind Nationalräte.

Röstigraben

3.18 beträgt der Notenschnitt der Parlamentarier Webseiten im französisch-sprechenden Teil der Schweiz. Die Deutschschweiz kommt auf einen Notenschnitt von 3.97 (+24%).

Kantone

4.72 Zug schneidet mit einer Durchschnittsnote von 4.72 im kantonalen Vergleich am Besten ab. Die Kantone Appenzell Innerrhoden und Jura stehen mit der Tiefstnote 1.0 abgeschlagen auf den beiden letzten Plätzen.

Mehr Bild, mehr Text

Studie und Master-Tabelle zum Schweizer
Politiker Homepage Ranking 2014.

STUDIE HERUNTERLADENTABELLE ENTDECKEN

Hinter den Kulissen

np-marc-andreas

Marc Schlegel, MA HSG, MSc CEMS
Andreas Stockburger, MA HSG, MSc RSM

Wer wir sind

Wir sind Marc und Andreas. Unternehmer. Neu-und-Anders-Denker. Mentoren. Digital Natives. Jung. Kreativ. Initiativ.

Was wir tun

Digitalisierung. Strategie. Grafik- und Webdesign. SEO. E-Commerce. Lean-Startup. Design Thinking. Business Innovation.

So haben wir getestet

Im Zeitraum von Juli bis September 2014 haben wir sämtliche Schweizer Parlamentarier Webseiten umfangreich analysiert und ausgewertet. Die Bewertung fand auf möglichst objektiver Basis (30 Ja/Nein-Kriterien) sowie professionellen Reports (Google, SEO-Site-Checkup) statt.

Insgesamt konnten in den Bereichen Frontend und Backend je 30 Punkte erzielt werden. Die Note ergibt sich aus dem Schlüssel erreichte Punktzahl dividiert durch Maximalpunktzahl multipliziert mit 5.5 plus 1. Beispiel: 41.5 / 60 * 5.5 + 1 = 4.80

Ausblick 2015

Danke für Ihr Interesse am Politiker Homepage Ranking 2014.

Wir interessieren uns für Ihr Feedback. Was war gut? Was weniger? Schreiben Sie uns! Ihre Kritiken, Anregungen und Hinweise helfen uns, das Politiker Homepage Ranking 2015 noch besser zu machen. Warum nicht einfach mal Hallo sagen?